Stauferjahr 2012 zur 850 Jahrfeier in Schwäbisch Gmünd

Stauferjahr
Wer wir sind

Gmünder Künstler im Bannkreis der Staufer

Er lebt und lebt nicht
DER Stauferroman 2012


Und Barbarossa weinte
In Memoriam Kaiserin Beatrix von Burgund


Stauferkind
Friedel, der Junge vom Hohenstaufen


Die Staufer sind zurück!

staufisches Angebot

Über die Staufer (Fotos)

Links und fremde Beiträge

Presseartikel zu den Staufern

Kontakt zu den Staufern

Unsere AGBs

Datenschutzerklärung

Impressum













sponsored by
(c) Manuela Kinzel Verlag


Veranstaltungen im Stauferland:
Offener KulturTreff


Die Jungendjahre von Barbarossa

Stauferkund Friedel, der Junge vom Hohenstaufen

ISBN: 978-3-95544-074-9
Format: 13,5 x 21 cm; Softcover; 200 Seiten;
Preis: EURO 13,80

Die Staufer sind zurück!

Zum Buch: Nach dem Tod seiner Mutter kommt der 8-jährige Friedel auf die Stammburg seines Vaters, den Hohenstaufen. Plötzlich auf sich allein gestellt, erlebt er mit einem gleichaltrigen Buben aus dem Gesinde der Burg zahlreiche Begebenheiten und Ereignisse dieser Zeit, die ihn prägen und auf sein späteres Leben vorbereiten, nichts davon ahnend, später als künftiger Kaiser Friedrich Barbarossa in die Geschichte einzugehen.

Zum Autor: Nicolas Knoblauch, geboren im Jahr 2000 in Geislingen/Steige, begann mit 10 Jahren zu schreiben. Er gewann bereits zahlreiche Schreib- und Schülerwettbewerbe, darunter auch 2 Landespreise und den der Zeitschrift National Geographic Kids in Zusammenarbeit mit Cornelia Funke. Beim Schreibwettbewerb Karl-May-Junior zählte er ebenfalls zu den Preisträgern. Durch den Gewinn des Schüler-Stauferpreises 2016 fand er Zugang zu den Staufern und ihrer Zeit. Den Gewinnertext verfasste er weiter, zu diesem Buch, seinem Romandebüt. Er ist derzeit noch Schüler an einer kaufmännischen Schule und im Oberen Filstal wohnhaft..

Für eventuelle Fragen und Bestellungen stehen wir Ihnen telefonisch (+49 / (0)7165 / 929 399) oder per E-Mail gern zur Verfügung.